Exkursion Pfofeld 22.11.2018: Biogasanlagen als Wärmelieferanten für Industrie und Privathaushalte

W&W Exkursion Hügelshart_24.07.18
Effizienzhaus Plus-Siedlung in Massivbauweise hautnah erleben
11. Juli 2018
Fachtagung “Nahwärme im Neubau – Es lohnt sich doch!“ an der THI am 04.12.2018
30. Oktober 2018

Am 22. November 2018 gab es für interessierte Personen aus Wirtschaft,  Politik und Forschung wieder die Möglichkeit die Energiewende in der Praxis zu erleben. Im Rahmen einer Exkursion wurde den Veranstaltungsteilnehmern das Nahwärmenetz Pfofeld vorgestellt, in welchem die gesamte Wärmebereitstellung durch regenerative Energiequellen erfolgt.

Das Nahwärmenetz Pfofeld wurde durch die eigens dafür gegründete Genossenschaft „Nahwärme Pfofeld eG“ initiiert und in Kooperation mit der Firma ENERPIPE geplant und umgesetzt. Die Wärme für das Wärmenetz wird überwiegend von zwei ortsnahen Biogasanlagen bereitgestellt. Hierfür wurden gesonderte Wärmelieferverträge mit den beiden Biogasanlagenbetreibern abgeschlossen, welche aktuell noch länger als 15 Jahre laufen. Für Spitzenlasten und als Notfallversorgung kommen zusätzlich zwei Hackschnitzelfeuerungen zum Einsatz. Mittlerweile verzeichnet das Wärmenetz 130 Anschlussnehmer, welche über ihren Netzanschluss nicht nur mit ausreichend Wärme, sondern auch mit einem Breitbandanschluss versorgt werden. Ohne die Zuleitungen der beiden Biogasanlagen umfasst das Netz mehr als sieben Kilometer Leitungstrassen, bei einer maximalen Wärmeleistung von etwa 1,5 Megawatt und einem jährlichen Verbrauch von etwa 3.700 Megawattstunden. Die Länge der Zuleitungen liegt bei ca. 3,8 Kilometer, wobei hier ein Temperaturverlust zwischen 1,5 und 2,5 Grad Celsius zu beobachten ist. Über Präsentationen im Rahmen der Exkursion sowie über die Vor-Ort-Begehung wurden den Teilnehmern diese und weitere technische Details vorgestellt und gemeinsam diskutiert.
Von Ingolstadt aus ging es gemeinsam mit dem Bus, der vom Kompetenzzentrum Wärme&Wohnen bereitgestellt wurde, für die Veranstaltungsteilnehmer zuerst nach Hilpoltstein. Dort wurde den rund 30 Veranstaltungsteilnehmern in den Räumlichkeiten der Firma ENERPIPE das technische Konzept des Nahwärmenetzes Pfofeld erläutert. Im Anschluss an die Vorträge gab es noch eine kurze Firmenbesichtigung bevor die Gruppe die Weiterfahrt nach Pfofeld antrat.         
In der örtlichen Heizzentrale in Pfofeld gaben die Vorstände der Nahwärme Pfofeld eG um Marco Kleemann, Dr. Holger Müller und Gerhard Sauer den Teilnehmern einen Einblick in die Anlagen- und Steuerungstechnik. Vor Antritt der Heimreise hatten die anwesenden Personen im Rahmen einer gemütlichen Brotzeit im Gasthof Kleemann in Pfofeld noch die Möglichkeit den persönlichen Austausch mit den anwesenden Umsetzungspartnern zu suchen.

 

Nähere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter:
www.waerme-wohnen.org/exkursionen

 

W&W Exkursion
Vorstand Marco Kleemann der Nahwärme Pfofeld eG erläutert den Veranstaltungsteilnehmern in der Heizzentrale des Nahwärmenetzes Pfofeld das Wärmekonzept