Fernwärme der Stadtwerke Ingolstadt – Exkursion am 29.11.2019

Wärme&Wohnen
05.11.2019 Fachtagung zu sektorenübergreifenden Energiekonzepten
6. November 2019

Auf dem Werksgelände der Stadtwerke Ingolstadt (SWI) sind Anfang diesen Jahres zwei großvolumige Wärmespeicher in Betrieb gegangen, welche zur Effizienzsteigerung des Ingolstädter Fernwärmeverbunds beitragen. Die beiden 25 m hohen Speichertürme haben ein Fassungsvermögen von je 1.600 m³ und können eine Gesamtenergiemenge von rund 170 MWh in Form von bis zu 130 °C heißem Wasser speichern.
Alle Informationen zur Steuerung und Überwachung der Versorgungsnetze für Fernwärme – und auch Strom, Gas und Wasser – laufen bei den SWI in der Verbundwarte zusammen. Hier werden unter anderem mehr als 2.500 km Stromleitungen, 1.700 Netzkilometer für Erdgasversorgung und 1.500 km Wasserrohrnetz mit modernen Methoden überwacht.

Im Rahmen einer Exkursion möchten wir Ihnen gerne die neuen Wärmespeicher, inklusive Besichtigung der Verbundwarte, vorstellen.

 

Wann?            Freitag, den 29.11.2019, 13:00 Uhr
                       
Wo?                Stadtwerke Ingolstadt
                        Ringlerstsraße 28
                        85057 Ingolstadt
 

                              
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Die Agenda zur Exkursion finden Sie hier.

Zur Anmeldung geht es hier.

 

Für eine bessere Planung und Vorbereitung würden wir Sie bitten, sich bis spätestens Montag, den 25.11.2019, online anzumelden.

 

Haben Sie Fragen zur Anmeldung? Dann wenden Sie sich bitte an:

Maria Graßl-Frömel
Veranstaltungsmanagement

Bürozeiten:
Dienstag bis Donnerstag
8.00 bis 13.00 Uhr


Tel +49 841 9348-6438
Maria.Grassl-Froemel@thi.de